Bericht aus dem Ministerium für Denunziation und Demagogie: Propagandaposter MK 1. Ein Appell an uns alle.

Schluss mit Fühlgut! Das neueste Werbesujet aus dem Hause F.A.u.L setzt auf alt bewährte Mittel. „Arbeit Bekämpfen“: Der Slogan ist Aufforderung und Selbstbekenntnis zugleich.

Siegfried Rosenkranz (hier beim täglichen Boxtraining) lieh uns die kämpferische Haltung und die grimme Miene. Kühlen Blickes begegnet er der Arbeitslüge, allzeit bereit, ihr einen kräftigen, linken Haken zu verpassen wo auch immer er sie trifft.

Frau Waters, die Fotografin, ist beim Ablichten selbstredend davor verschont geblieben, scheut sie doch als gute Alphagammlerin die Arbeit wie der Teufel das Weihwasser. Nur so ist es würdig und recht.

Aufgenommen beim Morgenkaffee in den Redaktionsräumen des Vereins F.A.u.L.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*