Der Arbeitsreigen

Ein Götze hieß mich tanzen
den Schwielentanz, den Schweißtanz
tanzen – tanz, Hackler, tanz,
denn wer nicht tanzt
der muss verhungern.

Immer wieder auf und nieder
Schweiß und Schwielen, krumme Rücken
schuften sollst du und dich bücken
denn die Arbeit ruft zum Tanz
und wer nicht folgt
der muss verhungern.

Alt geworden ohne Orden
arm und einsam bald am Sterben
erben sollst du und vererben
denn die Arbeit ruft zum Tanz
und wer nicht folgt
der muss verhungern.

Ein Götze hieß mich tanzen
ein Leben lang im Reigen drehn
denn wer nicht folgt
der muss verhungern
drum folg auch ich
und bleib nicht stehn.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*